Lkw touchiert Verkehrsschild 

Nach Unfallflucht in Wasserburg: Polizei sucht Zeugen

Wasserburg - Am Sonntag, gegen 14 Uhr ereignete sich erneut ein Unfall in der Altstadt, bei welchen der Verursacher flüchtig ist.

Ein weißer Planen-Lkw hatte versucht, ausgehend von der Ledererzeile rückwärts in die Schustergasse einzufahren, um zu wenden. Dabei touchierte er mit seinem Heck ein Verkehrsschild. Der Fahrer des Lkws setzte dann noch kurz nach vorne und stellte sein Fahrzeug ab. Kurze Zeit später verließ er den Unfallort, ohne seine Personalien feststellen zu lassen.

Zwischenzeitlich konnte der Fahrer des Lkws ermittelt werden, jedoch sucht die Polizei erneut nach einen Zeugen. Die Anzeigenerstatterin erklärte, dass noch ein männlicher Passant vor Ort war, welcher auch den Unfall gesehen hatte. Dieser sei dann auch zum Unfallfahrer gegangen und hatte mit diesem geredet.

Nun sucht die Polizei nach dem Zeugen, da er neue Erkenntnisse im Strafverfahren liefern könnte. Dieser wird gebeten, sich bei hiesiger Dienststelle zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser