Nach "Wadlbiss" - Dieb flüchtet trotzdem

Rosenheim - Ein bislang Unbekannter machte sich an und in einem abgemeldeten BMW zu schaffen. Der Hund der Autobesitzer biss den Dieb noch ins Bein - die Flucht gelang ihm trotzdem.

Die Besitzer eines abgemeldeten BMW deckten ihr Fahrzeug in der Gießenbachstrasse mit einer Plane ab, um es vor Verschmutzung oder allzu neugierigen Blicken zu schützen.

Am Sonntag gegen 1.20 Uhr schreckten die Besitzer aus dem Schlaf auf, da sie verdächtige Geräusche hörten: Die Plane vom BMW war zur Seite geschoben und ein unbekannter Mann war gerade dabei, das Auto zu durchwühlen. Die Besitzer liefen zum Pkw und wollten den Mann zur Rede stellen, der daraufhin sofort die Flucht ergriff.

Der Hund der Familie rannte dem Mann hinterher und biss ihm in das Wadenbein. Der Hund wurde am Halsband zurückgezogen und der Täter schlug der Geschädigten mit dem Ellbogen noch in den Bauch. Der Mann konnte daraufhin dann zu Fuß flüchten.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Beschreibung: 20-30 Jahre; dürr, ca. 180cm; helle, kurze Haare; keine Brille, kein Bart; er hat nicht gesprochen; graue oder blaue Jacke mit weißen Streifen an den Armen.

Hinweise nimmt die Polizei Rosenheim unter Tel. 08031 / 200-0 entgegen.

Pressebericht PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser