Nach Wiesn in Großkarolinenfeld

Rosenheimer und Kolbermoorer stark betrunken am Steuer erwischt

Großkarolinenfeld - Am Freitagabend begann das Volksfest in Großkaro. In der ersten "Wiesnnacht" von Freitag auf Samstag wurden in diesem Zusammenhang von der Polizei Bad Aibling zum Zwecke der Verkehrssicherheit, Verkehrskontrollen durchgeführt.

Zwei Autofahrer fielen aufgrund ihrer Fahrweise auf und wurden einer genaueren Überprüfung unterzogen. Dabei wurden bei einem 21-Jährigen aus Rosenheim und einem 28-Jährigen aus Kolbermoor Alkoholgeruch festgestellt. Bei beiden wurde bei einem Atemalkoholtest ein Wert von mehr als 1,1 Promille festgestellt, was somit ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr nach sich zieht.

Während der Volksfestzeit werden auch weiterhin von der Polizei verstärkt Verkehrskontrollen durchgeführt, um betrunkene Fahrzeuglenker aus dem Verkehr zu ziehen.

In unmittelbarer Nähe zum Volksfestplatz, in der Kolbermoorer Straße in Großkarolinenfeld, wurden durch eine Polizeistreife zudem mehrere umgeworfene Pflanzentröge festgestellt. Da die Pflanzgefäße alle zerbrochen waren, ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt. Zeugen, die Angaben zur Sachbeschädigung machen können, sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Aibling unter 08061/9073-0 melden.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser