Nachtschwärmer halten Polizei auf Trab

Rosenheim - Unter anderem wurde in der Nacht zum Sonntag ein 32-Jähriger aus der Disco geworfen, weil er auf der Toilette ungeniert seinem sexuellen Verlangen nachging. Anschließend fing er an zu randalieren.

Mehrere körperliche Auseinandersetzungen sowie ein Brand beschäftigten die Rosenheimer Polizei und Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag. In einem Wohnanwesenen in der Innenstadt endete ein Nachbarschaftsstreit in einer handfesten Schubserei. Mehrere Bewohner gingen aufeinander los. Als die Polizei eintraf, bedrohte und beleidigte einer der Streithähne die Beamten.

Noch kurz vor Mitternacht mußten Feuerwehr und Polizei gemeinsam zu einem Parkhaus in der Innenstadt ausrücken. Grund war eine ausgelöste Brandmeldeanlage. Diesmal war es nicht wie so oft ein Fehlalarm sondern ein brennender Mülleimer in einer der dortigen Toiletten. Der Brand konnte schnell durch die Rosenheimer Feuerwehr abgelöscht werden.

Ein 32-Jähriger aus dem Nachbarlandkreis fiel in einer Innenstadtdiskothek unangenehm auf, da er seinen sexuellen Verlangen ungeniert auf der dortigen Toilette nachging. Deshalb wurde er des Lokals verwiesen. Er machte seinem Unmut Luft und randalierte vor dem Lokal weiter. Das erhitzte Gemüt durfte er in er Arrestzelle bei der Rosenheimer Polizei abkühlen.

Kurze Zeit später gerieten zwei Männer in einem Innenstadtlokal aneinander weil einer der beiden versehentlich die Freundin des Kontrahenten berührte. Beide Streithansel waren erheblich alkoholisiert.

Auf dem Max-Josefs-Platz fiel ein 38-jähriger Rosenheimer auf, da er aufgrund seines Alkoholkonsums nicht mehr aufrecht stehen konnte. Er beleidigte sofort den eingetroffenen Rettungsdienst und die Polizeibeamten. Auch er wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Nahezu zeitgleich geriet ein 20-jähriger mit einem Barkeeper in einem Lokal aneinander. Auch dieser Streit konnte durch die Beamten der Polizei gelöst werden.

Zu guter letzt bemängelte ein unbekannter Gast eines Imbissladens in der Innenstadt, dass er nicht mehr eingelassen werde da die Sperrzeit bereits überschritten war. Dies mißfiel ihm so sehr, dass er den Wirt angriff und verletzte. Der bis dahin unbekannte Täter konnte schnell ermittelt werden. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser