Nachtschwärmer wird Raubopfer

Rosenheim/Kolbermoor - Ein 27-Jähriger wurde in der Nacht auf Samstag von mehreren jungen Männern überfallen und beraubt. Die Kripo Rosenheim sucht jetzt Zeugen.

Der Geschädigte, ein 27-jähriger Deutscher aus dem Inntal, besuchte am Samstag, 30. April, Freunde in Rosenheim. Nachdem man dabei auch erheblich Alkohol zu sich genommen hatte, machte sich der Mann gegen 1 Uhr alleine zu Fuß auf den Weg. Er ging dabei von der Stadtmitte aus in Richtung Rosenheimer Bahnhof. Auf Höhe des Karstadt- Kaufhauses an der Ecke Münchener Straße/Kufsteiner Straße wurde er aus einem fahrenden Auto heraus angesprochen.

Die Insassen, vier junge Männer, boten ihm an, ihn mitzunehmen. Dieses Angebot nahm das spätere Opfer an und stieg ein. Allerdings fuhren die Vier mit ihm nicht in Richtung Inntal, sondern in den Kolbermoorer Ortsteil Schlarbhofen. Nachdem man im Bereich eines Feldweges ausgestiegen war, kam es hier zu tätlichen Übergriffen. Dem Geschädigten wurde dabei der Geldbeutel mit Bargeld, Ausweis und Kreditkarten geraubt. Im Anschluss daran flüchteten die Täter mit dem Pkw in unbekannte Richtung.

Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Täter werden folgendermaßen beschrieben: Alle waren junge Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren, alle vier sprachen deutsch mit ausländischem Akzent, einer hatte dunkle Hautfarbe und schwarzes, krauses Haar. Das Quartett war im sogenannten „Hip-Hop-Stil“ gekleidet gewesen. Bei dem Pkw handelt es sich um einen sportlichen Viertürer, Farbe vermutlich blau oder schwarz. Zum Fabrikat des Autos oder Typ bzw. Kennzeichen gibt es keine Erkenntnisse.

  • Konnte jemand am Samstag, 30. April, gegen 1 Uhr, im Bereich Karstadt-Kaufhaus das Ansprechen und das Zusteigen ins Fahrzeug beobachten?
  • Wem fiel ein solches Fahrzeug auf oder wer kann dazu nähere Angaben machen?
  • Wer kann sonst etwas zur Sache sagen?

Hinweise nehmen die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 / 200-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser