War das Navigationsgerät schuld?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Weil das Navigationsgerät streikte, bog ein Österreicher mit seinem Wohnmobil verkehrswidrig ab. Es kam dabei zu einem Unfall mit einem Motorrad.

Am Freitag, 23.03.2012, fuhr gegen 14.25 Uhr ein 63-jähriger Österreicher mit seinem Wohnmobil von der Staatsstraße 2108 ab und in die Staatstraße 2550 ein. Hier wurde er dann von seinem Navigationsgerät fehlgeleitet und wollte deshalb verbotswidrig über eine durchgezogene Linie nach links abbiegen.

Zur gleichen Zeit wollte das Wohnmobil ein 31-jähriger Motorradfahrer - ebenfalls verbotswidrig bei der durchgezogenen Mittellinie - überholen. Der Kradfahrer erfasste dann anschließend das verbotswidrig linksabbiegende Wohnmobil und kam deshalb zum Sturz. Er wurde leicht verletzt und musste deshalb mit dem Rettungsdienst in die Kreisklinik Altötting eingeliefert werden. Der Fahrer des Wohnmobil blieb unverletzt. Der durch den Unfall entstandene Gesamtsachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 22.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser