Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

B12: Bei Nebel von der Fahrbahn abgekommen

Heldenstein - Ein 18-Jähriger fuhr in der Nacht mit zusätzlich Nebel gegen eine Leitplanke. Zum Glück war niemand sonst beteiligt jedoch musste er ins Krankenhaus.

Am 2. November, gegen 0.50 Uhr, war ein 18-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Oberbergkirchen mit einem Audi mit MÜ-Kennzeichen auf der Bundesstraße 12 in Richtung Mühldorf unterwegs. Auf Höhe der Gemeindegrenze zwischen Rattenkirchen und Heldenstein kam der Mann alleine beteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Leitplanke und blieb nach einer kurzen Fahrt durch das Bankett hinter der Leitplanke stehen. Zum Unfallzeitpunkt war es sehr neblig.

Der 18-Jährige war alleine im Fahrzeug und angeschnallt. Er erlitt einen Schock und ein HWS-Trauma und musste mit dem BRK ins Krankenhaus verbracht erden.

Der Schaden am Pkw beträgt ungefähr 1000 Euro während der Schaden an der Leitplanke noch nicht feststeht.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare