Nebel: Zwei Autos kollidieren

+

Zainach: Gegen 6.30 Uhr kam es im Einmündungsbereich der St 2079 in die B15 zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden:

Der 53-jährige Unfallverursacher aus Wasserburg übersah beim Abbiegen nach Griesstätt einen nordwärts fahrenden Kleintransporter, der mit 2 Handwerkern besetzt war und kollidierte nahezu frontal mit diesem. Alle Insassen wurden dabei leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden.

Lesen Sie auch:

Die Erstmeldung mit Fotos

Die Polizei geht davon aus, dass die starke Sichtbeeinträchtigung durch Nebel (stellenweise unter 50 m) hauptursächlich für den Unfall war. Die B15 war für ca. 1Stunde teilweise gesperrt. Obwohl die Feuerwehr den einsetzenden Berufsverkehr an der Unfallstelle vorbei leitete, bildete sich schnell ein Rückstau bis Lengdorf und Attel. Gegen 07.50 Uhr wurde die B15 wieder komplett freigegeben.

Pressebericht PI Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser