Crash: Betrunkener Fahrer kappt Stromversorgung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neubeuern - Am Vatertag fuhr ein Betrunkener mit knapp zwei Promille von einem Fest nach Hause. Dabei raste er gegen einen Stromverteilerkasten und verursachte einen Stromausfall.

Am Vatertag fuhr ein Neubeurer mit seinem Auto mit knapp zwei Promille von einem Fest nach Hause. Aufgrund der Alkoholisierung kam der Mann mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Haltestellenschild und gegen einen Stromverteilerkasten, sodass im dortigen Ortsteil die Stromversorgung zusammenbrach. Diese musste durch die Firma EON wieder hergestellt werden.

Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Den Fahrzeuglenker erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser