Ermittlungen in Neumarkt-Sankt Veit

Zwei Firmen fallen Einbrechern zum Opfer - hohe Sachschäden

Neumarkt-Sankt Veit - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 6. September, brachen bislang unbekannte Täter gleich in 2 Firmen in der Bahnhofstraße in Neumarkt-Sankt Veit ein. Die Kripo Mühldorf übernahm die Ermittlungen und sucht nach Zeugen.

Am Donnerstagmorgen, 6. September, meldeten gleich zwei Firmen in der Bahnhofstraße in Neumarkt-Sankt Veit einen Einbruch in ihre Räume. Dabei entwendeten die bislang unbekannten Täter aus dem einen Gebäude Werkzeug und aus dem zweiten Gebäude Bargeld. In dem zweiten Firmengebäude machten sich die Täter auch an einem Tresor zu schaffen. Insgesamt konnten sie nur einen sehr geringen Bargeldbetrag erbeuten. Der entstandene Sachschaden lag dabei mit mehreren tausend Euro weit darüber. 

Die Kripo Mühldorf hat nun die Ermittlungen übernommen und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Bereich der Bahnhofstraße in Neumarkt-Sankt Veit verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen oder verdächtige Geräusche wahrgenommen? 
  • Wer hat bereits in den Tagen vorher verdächtiges im Bereich der Bahnhofstraße festgestellt?

Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo Mühldorf am Inn unter der Telefonnummer 08631/36730 zu melden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser