Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Horror-Crash in Neumarkt-Sankt Veit

Frau aus brennendem Auto gezogen: Wer sind die Lebensretter?

Neumarkt-Sankt Veit - Nach dem schrecklichen Unfall am 2. Januar sucht die Polizei noch nach einigen der Ersthelfer, die der Frau damals das Leben gerettet haben.

Im Zusammenhang mit dem

schweren Verkehrsunfall bei Neumarkt-Sankt Veit vom 2. Januar,

bei welchem eine Frau schwer verletzt aus ihrem in Brand geratenen Wagen gerettet werden konnte, sucht die Polizei Mühldorf noch Ersthelfer, welche bisher noch nicht namentlich bekannt sind. 

Insgesamt dürften nach bisherigem Stand etwa zehn Männer und Frauen an der Unfallstelle geholfen haben, wobei bislang nur fünf bekannt sind. Insbesondere zwei Männer, welche die Frau unmittelbar gerettet haben dürften, sowie eine Krankenschwester sollen sich bitte unter 08631/3673-0 melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Kommentare