Polizeikontrolle in Neumarkt-St. Veit

Drogen in Blut und Wohnung: 22-Jähriger gestoppt

Neumarkt-St. Veit - Am Dienstagabend haben Polizisten eine Verkehrskontrolle am Stadtplatz durchgeführt. Ein 22-jährigen Neumarkter, den sie Kontrollierten, wies ein drogentypisches Verhalten auf. Ein Bluttest klärt diese Angelegenheit.

In den Abendstunden des Dienstages, führten Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn allgemeine Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Neumarkt-St. Veit durch. Gegen 21 Uhr wurde am Stadtplatz ein 22-jähriger Neumarkter einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Im Verlauf des Gesprächs fielen den Beamten drogentypische Auffälligkeiten auf, weshalb vor Ort ein Drogen-Schnelltest durchgeführt wurde. Nachdem der Schnelltest positiv verlief, wurde die Weiterfahrt mit dem Auto unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Der 22-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen lassen.

Im Anschluss daran stellten die Beamten an der Wohnanschrift noch diverse Betäubungsmittel sicher. Es wird nun wegen einem Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie wegen eines Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahrens gegen ihn ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser