Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Betrunken in den Graben

Neumarkt St. Veit - Statt abzubiegen, fuhr ein 30-Jähriger ungebremst geradeaus in den Straßengraben. Die Polizei stellte beim Rumänen eine erhebliche Alkoholisierung fest.

Am Sonntag gegen 4 Uhr morgens kam ein rumänischer Staatsangehöriger aus München mit seinem Nissan von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Der 30-jährige Mann war auf der Kreisstraße MÜ6 von Hundham in Richtung Neumarkt unterwegs. An der Einmündung zur Staatsstraße hielt er nicht an und fuhr geradeaus in den Straßengraben.

Die verständigten Polizeibeamten stellten beim Fahrer eine erhebliche Alkoholisierung fest. Sein Führerschein wurde sofort einbehalten und eine Blutentnahme veranlasst. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare