Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eine folgenschwere Vollbremsung

Neumarkt St. Veit - Ein herrenloser Buggy zwang einen Sattelzug am Sonntagmorgen in Neumarkt St. Veit zu einer folgenschweren Vollbremsung:

Zu einer Vollbremsung wurde der Fahrer eines Sattelzuges am Sonntag, 07.04.2013, gegen 06.25 Uhr gezwungen, da auf der Hörberinger Straße ein Kinderwagen (Buggy) stand. Die Zugmaschine erfasste den Buggy noch, der herrenlos und leer war.

Allerdings verrutschte durch die Notbremsung die aus Eierprodukten bestehende Ladung, wobei ein noch nicht zu beziffernder, aber nicht unerheblicher Schaden entstand. Die Eigentümer des Buggys konnten rasch ermittelt werden. Jedoch laufen noch die Ermittlungen, wer den Buggy auf die Fahrbahn geschoben hat.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare