Zusammenstoß in Neumarkt St. Veit

Hoher Schaden bei Vorfahrtsmissachtung

Neumarkt St. Veit - Am Dienstagnachmittag kam es in Hörbering zu einem Unfall, als ein 50-Jähriger beim Überqueren einen Vorfahrtsberechtigten übersah. Der 27-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Am Dienstag kam es gegen 15.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung der beiden Staatsstraßen 2038 und 2111 im Neumarkter Ortsteil Hörbering. Ein 50-jähriger Autofahrer aus dem Gemeindebereich Gangkofen übersah beim Überqueren einen Vorfahrtsberechtigten der von Massing kommend Richtung Neumarkt-St. Veit unterwegs war.

Es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge bei dem auch noch ein Lkw, der in Richtung Massing unterwegs war, in Mitleidenschaft gezogen wurde. Ein 27-jähriger Autofahrer wurde leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt mindestens 10.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser