Neun Festnahmen am Wochenende

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Polizei Rosenheim nahm am Wochenende gleich mehrere Personen fest. Grund für die Verhaftungen war illegale Einreise, Beihilfe dazu und Urkundenfälschung.

Am Wochenende 13./14. März haben Rosenheimer Schleierfahnder mehrere unerlaubt Eingereiste, einen Schleuser sowie einen Urkundenfälscher festgenommen. Die Personen stammten aus dem Irak, Serbien und Sri Lanka.

Bereits am Samstagnachmittag kontrollierten die Fahnder an der Raststätte Holzkirchen Nord auf der A 8 die Insassen eines italienischen Mietfahrzeugs. Die drei Männer waren aus Sri Lanka. Fahrer und Beifahrer hatten gültige Papiere dabei. Ihr Mitfahrer konnte sich allerdings nicht ausweisen. Die Bundespolizei ermittelt wegen unerlaubter Einreise und Beihilfe zur unerlaubten Einreise. Beide mutmaßlichen Gehilfen befinden sich in Untersuchungshaft. Der Geschleuste wird in den nächsten Tagen zurückgeschoben.

Samstagnacht nahmen Beamte der Polizeiinspektion Fahndung auf der A93 einen Serben und vier Iraker fest. Nach eigenen Angaben hatte der serbische Staatsbürger versucht, die Iraker nach Skandinavien zu bringen. Die vier Geschleusten hatten keine Ausweise dabei. Gegen einen von ihnen bestand außerdem ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Memmingen wegen eines früheren ausländerrechtlichen Verstoßes. Die Bundespolizei lieferte ihn und seine Landsmänner in die Justizvollzugsanstalt Bernau ein, wo sie auf ihre Zurückschiebung warten. Gegen den Serben ermittelt die Bundespolizeiinspektion Rosenheim wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern. Er befindet sich im Gefängnis Stadelheim in Untersuchungshaft.

Einen weiteren irakischen Staatsangehörigen nahmen die Schleierfahnder am Sonntagmorgen im Nachtreisezug von Kufstein nach Rosenheim in Polizeigewahrsam. Er wies sich mit einem gefälschten rumänischen Reisepass aus. Die Durchsuchung seines Gepäcks bei der Rosenheimer Bundespolizei brachte zwei weitere gefälschte irakische Dokumente ans Licht. Er wurde wegen Urkundenfälschung angezeigt und in die Bernauer Haftanstalt eingeliefert.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser