Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Anfahren von Fußgänger nicht bemerkt?

Neuötting - Ein 28-jähriger Fußgänger wurde von einem bisher unbekannten Autofahrer angefahren. Hat dieser den Unfall wirklich nicht gemerkt oder beging er Fahrerflucht?

Am Montag, 13. Januar, gegen 0.05 Uhr, überquerte ein 28-jähriger Fußgänger von der Ludwig-Thoma-Straße aus die Michaelistraße. Im selben Moment bog ein bisher unbekannter Lenker eines dunklen Autos (näheres nicht bekannt) von der Ludwig-Thoma-Straße aus nach links auf die Michaelistraße ein und übersah offensichtlich den Fußgänger.

Mit der linken Fahrzeugseite streifte er den Fußgänger, der dadurch stürzte und sich leicht dabei verletzte. Der Autofahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Altöttinger Straße fort.

Bitte Hinweise an die Polizeiinspektion Altötting.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare