Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frontalunfall: Auto gegen Lkw

Neuötting - Auto gegen Sattelzug auf der alten B12: Weil der Lkw-Fahrer das andere Fahrzeug übersehen hatte, ist das Auto frontal in den Unterbau der Sattelzugmaschine gekracht.

Am Samstag, den 14.September, gegen 20.20 Uhr, war ein 50-Jähriger mit seiner serbischen Sattelzugmaschine auf der Staatsstraße 2550 (alte B12) von Neuötting Richtung Alzgern unterwegs. Offensichtlich hatte er sich verfahren und wollte bei einem Parkplatz wenden.

Hierbei übersah er ein in gleicher Richtung fahrendes Auto, das mit einem Ehepaar besetzt war. Der Fahrer dieses Autos konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte frontal in den Unterbau der Sattelzugmaschine.

Das Auto wurde dabei total beschädigt, sowie die Sattelzugmaschine am linken Unterbau. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro.

Das Ehepaar wurde leicht verletzt und mit dem BRK ins Krankenhaus Altötting gebracht. Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare