In Neuötting gegen Gartenmauer geprallt

Betrunkener nach Unfall kaum ansprechbar

Neuötting - Weil er deutlich zu viel getrunken hatte, und anschließend mit dem Auto fuhr, hat ein Münchner in neuötting einen Unfall verursacht.

Am Montag, gegen 0.40 Uhr, prallte ein 32-jähriger Autofahrer aus München auf einem Parkplatz eines Lokales an der Simbacher Straße frontal gegen die dortige Gartenmauer. Bei Eintreffen der Streife war der im Fahrzeug befindliche Fahrer vermutlich wegen seiner starken Alkoholisierung kaum ansprechbar.

Eine Alkoholüberprüfung ergab einen Wert von rund 2,6 Promille. Der 32-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Kreisklinikum Altötting verbracht, wo auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt. An seinem Pkw dürfte Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro entstanden sein. An der Gartenmauer entstand ebenfalls ein Schaden von etwa 5000 Euro.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser