Unfall in Neuötting

Motorradfahrer rauscht in Mercedes - Schaden in fünfstelliger Höhe

Neuötting - Am Mittwochabend, gegen 22 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. 

Eine 45-jährige Tüßlingerin fuhr mit ihrem grauen Daimler auf der Bahnhofstrasse Richtung Innbrücke und wollte auf Höhe einer Gaststätte nach links in eine Hauseinfahrt einbiegen. Sie verlangsamte dabei ihr Tempo, setzte aber nach eigenen Angaben keinen Blinker. Ein 52-jähriger Motorradfahrer aus Stammham fuhr in gleicher Richtung und wollte das Auto gerade überholen, als diese vor ihm abbog.

Der Motorradfahrer stieß daraufhin frontal gegen die Fahrerseite und kam zu Sturz. Sein Kraftrad rutschte anschließend noch etwa 20 Meter weiter und streifte dabei ein geparktes Auto. Alle Beteiligten blieben nach ersten Erkenntnissen an der Unfallstelle unverletzt. Es entstand jedoch ein Gesamtschaden von etwa 19.000 Euro. Die Feuerwehr Neuötting unterstützte bei der Verkehrsregelung und Reinigung der Unfallstelle.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser