Rentner verliert Kontrolle über sein Auto

Neuötting - Ein 81-Jähriger wollte am Mittwoch von der A94 auf die B588 fahren. Der Rentner fuhr aber ungebremst geradeaus über die Bundesstraße und prallte in ein Verkehrsschild.

Am Mittwoch, gegen 13.40 Uhr, fuhr ein 81-jähriger Pkw-Lenker aus Hunderdorf mit seinem Straubinger Opel von der A94 kommend Richtung B588. Nach Zeugenaussagen hielt er am Stopschild nicht an und stieß ungebremst gegen das gegenüberliegende BAB-Schild am Straßenrand.

Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung in die Kreisklinik nach Altötting.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 5000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser