Schleierfahnder griffen wieder zu

Neuötting - Ein weiteres Erfolgserlebnis für die Schleierfahnder der Polizei Burghausen. Sie konnten in einem bulgarischen Reisebus einen 32-Jährigen verhaften.

An der Staatsstraße bei Alzgern in Fahrtrichtung München kontrollierten die Burghausener Schleierfahnder einen bulgarischen Reisebus. Wie so oft fand sich auch in diesem Bus aus Südosteuropa ein Treffer für die Polizei. Einer der Insassen, ein 32-jähriger Bulgare ohne festen Wohnsitz, wurde von der Staatsanwaltschaft München wegen Diebstahls per Haftbefehl gesucht.

Da der Gesuchte die im richterlichen Urteil festgelegte Geldstrafe vor Ort nicht bezahlen konnte, vollstreckten die Schleierfahnder die angeordnete Ersatzfreiheitsstrafe. Der Bulgare wurde für die nächsten 19 Tage in die Justizvollzugsanstalt Mühldorf eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeistation Fahndung Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser