23 Tonnen Wein völlig ungesichert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Das hätte auch gewaltig schief gehen können: Als die Polizei einen Lkw stoppte, kam eine gewaltige Menge völlig ungesicherter Weinflaschen zum Vorschein.

Am Montag, den 7. Oktober, um 15.20 Uhr, wurde ein slowakischer Lkw-Fahrer mit seinem Lkw auf der A 94 bei Neuötting von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein angehalten und kontrolliert.

Auf dem Auflieger wurden volle Weinflaschen transportiert. Die 1-Liter-Flaschen waren in Kartons verpackt. Die Kartons waren auf Paletten gestapelt. Bei der Überprüfung durch die Autobahnpolizei wurde festgestellt, dass die 23 Tonnen schwere Ladung völlig ungesichert war.Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer musste für das zu erwartende Bußgeldverfahren eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Pressemeldung der "Dienstgruppe Mühldorf"

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser