Dreist: Eine ganze Familie prellt die Zeche

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neuötting - Sie würden nur kurz zum Rauchen nach draußen gehen, sagte ein Gast nach dem anderen in einem Restaurant am Stadtplatz - und plötzlich war die ganze Familie verschwunden:

Am Montag, 22. April, gegen 22 Uhr, befand sich eine südländische Familie (vermutlich Italiener) zum Essen in einem Restaurant am Stadtplatz. Nach und nach verließen die Personen das Lokal unter dem Vorwand, eine Zigarette zu rauchen. Als letzter verließ der Mann das Lokal, bestellte davor aber noch das Dessert. Unbemerkt verschwanden die Personen (ein Mann, zwei Frauen und ein Mädchen) über den Alten Stadtberg hinunter.

Es könnte sein, dass sie mit einem dunklen Kleinwagen (näheres nicht bekannt) davonfuhren. Der Schaden beträgt ca. 150 Euro.

Beschreibung der Täter:

- Männliche Person: ca. 47 Jahre, 178 cm, lockige dunkelblonde Haare, dunkelblaues Hemd und dunkel glänzende Jacke.

- Weibliche Person: ca. 45 Jahre, 165 cm, sehr korpulent, dunkelblonde schulterlange Haare, trug eine Louis Vuitton (braun-kariert) mit sich.

- Weibliche Person: ca. 45 Jahre, 165 cm, dunkelblonde schulterlange Haare, näheres unbekannt.

- Weibliche Person: ca. 13 Jahre, dunkelblonde schulterlange zu einem Pferdeschwanz gebundene Haare, trug weißes Top.

Bitte um Hinweise an die Polizeiinspektion Altötting. Tel: 08671 / 9644-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser