Handfester Streit im Straßenverkehr bei Neuötting

Teisinger gegen Burghauser: Kiefer und Rücklichter kaputt

Neuötting - Ein 32-jähriger Teisinger hielt wohl, nach seiner Meinung, recht wenig vom Fahrverhalten eines 36-jährigen Mannes aus Burghausen.

Der Teisinger war am Samstag, gegen 21 Uhr, mit seinem Sportgeländewagen Richtung Osten unterwegs und habe an der Einmündung auf die St2108 Richtung Burghausen aufgeblendet, da der vor ihm fahrende Burghausener ihn laut seiner Aussage mehrmals ausgebremst hatte. Beide Fahrzeuge hielten im Einmündungsbereich an.

Das anschließende Streitgespräch der beiden Fahrzeuglenker gipfelte darin, dass der Teisinger dem Burghausener durch einen Schlag ins Gesicht eine Kieferverletzung beibrachte und der Burghauser und sein Beifahrer auf den Geländewagen einschlugen. Dabei splitterte die Plastikeinfassung der Rücklichteinheit. Beide Fahrzeuglenker müssen nun mit Strafanzeigen und der Überprüfung ihrer charakterlichen Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser