In Neuötting 

Mit 1,6 Promille gegen Hausmauer - Führerschein weg

Neuötting - Am 1. März fuhr ein Neuöttinger in eine Hausmauer und wurde leicht verletzt. Im Krankenhaus stellte man fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Jetzt erwartet ihn ein Strafverfahren.

Am Mittwochabend, gegen 20.55 Uhr, befuhr ein 42-jähriger Neuöttinger mit seinem Auto die Altöttinger Straße stadteinwärts. In der Rechtskurve am Faltermaier-Berg kam der Neuöttinger zu weit nach rechts, fuhr auf den angrenzenden Gehweg und kollidierte mit einer Hausmauer. Durch den Unfall wurde der Neuöttinger leicht verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Neuöttinger unter Alkoholeinfluss stand. Da bei ihm ein Wert von 1,6 Promille gemessen wurde, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und er musste seinen Führerschein abgeben. Den Neuöttinger erwartet ein Strafverfahren. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von circa 10.000 Euro, an der Hausmauer etwa 1.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser