Zweimal Unfallflucht - Polizei sucht Autofahrer

1500 Euro Schaden - der Verursacher ist über alle Berge

Neuötting/Altötting - Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Altötting haben sich in den vergangenen drei Tagen zwei Unfallfluchten ereignet. Im ersten Fall entstand erheblicher Schaden.

Er ereignete sich am Montag zwischen 11 und 18 Uhr. Ein unbekannter Autofahrer stieß vermutlich beim Ein- oder Ausparken auf einem Kundenparkplatz an der Lohgerberstraße gegen das Heck eines dort geparkten schwarzen BMW 218. Es entstand Schaden in einer Höhe von etwa 1500 Euro. Das war dem Verursacher wohl zu viel. Er entfernte sich unerlaubterweise von der Unfallstelle

Zehn Minuten reichten 

Am nächsten Tag, also gestern, passierte der zweite Fall. Allerdings ist hier das Zeitfenster für die Tat recht klein: zwischen 16.30 Uhr und 16.40 Uhr. Ein unbekannter Autofahrer stieß gegen die linke vordere Fahrzeugecke eines an der Bahnhofstraße geparkten schwarzen Mercedes'. Hier beträgt der Schaden circa 100 Euro. Auch in diesem Fall verschwand der Verursacher unerkannt. Hinweise zu beiden Fällen bitte an die Polizeiinspektion Altötting.

Pressemitteilung der Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser