Unfall auf Kreisstraße MÜ7:

Auto überschlägt sich: Opel Schrott!

Niederbergkirchen - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße MÜ7 überschlug sich ein Auto. Die Bilanz: Krankenhaus und 12.000 Euro Schaden.

Am 16. Juli gegen 09.30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Niederbergkirchen mit seinem Opel mit MÜ-Kennzeichen die Kreisstraße MÜ7 in Fahrtrichtung Neumarkt-St. Veit. Nach einer langgezogenen Linkskurve im Bereich einer Steigung auf Höhe Grünbach kam er offenbar aus Unachtsamkeit nach rechts mit den beiden rechten Reifen in das Bankett. Dort verfing sich der Wagen und der Fahrer versuchte durch Gegenlenken den Wagen wieder zu kontrollieren.

Dabei drehte sich das Fahrzeug nach links und der Wagen schleuderte über die Fahrbahn nach links in ein angrenzendes Feld. Dort überschlug sich das Auto mehrfach und kam dann auf der Fahrerseite zum Liegen.

Der Mann, welcher alleine im Fahrzeug war, war angeschnallt und konnte mit Hilfe einer Verkehrsteilnehmerin den Wagen über die Beifahrertüre verlassen. Mit Verdacht auf Schleudertrauma kam der Mann ins Krankenhaus. Der Schaden am Opel beträgt ca. 12.000 Euro. Am Feld entstand geringer Flurschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser