Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Grabenfahrt endete am Baum

Niederbergkirchen - Alkoholisiert setzte sich ein 36-Jähriger hinters Steuers eines BMW. Auf der B299 kam er von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Am Freitag, 20. Juli, gegen Mitternacht, fuhr ein 36-Jähriger aus dem Gemeindebereich Niederbergkirchen mit einem BMW auf der B 299 in Richtung Neumarkt St. Veit. Auf Höhe Oberrohrbach kam er aus bislang noch nicht geklärter Ursachen in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Nach rund 50 Meter Fahrt im Straßengraben stieß der Pkw frontal gegen eine Baum.

Der 36-Jährige konnte sich trotz erlittener Verletzungen (Hals-Wirbel-Säule, Prellungen, Knieverletzung) aus dem Fahrzeug befreien und kam anschließend mit dem BRK ins Krankenhaus Mühldorf.

Während der Unfallaufnahme wurde von den Polizeibeamten der Polizeiinspektion Mühldorf Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein daraufhin durchgeführter Alkotest verlief positiv, sodass im Krankenhaus Mühldorf eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 EUR. Die Höhe des Schadens am Baum muss noch ermittelt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © lam

Kommentare