Verkehrsunfall löst Feuerwehreinsatz aus

Öl verloren - über 12.000 Euro Schaden

Niederbergkirchen - Am Sonntagnachmittag kam ein 20-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Taufkirchen mit einem Audi auf der Ortsverbindungsstraße Niederbergkirchen-Sarling auf Höhe des Kirchweges aufgrund erhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab.

Er fuhr etwa 100 Meter durch die angrenzende Wiese, um anschließend wieder auf die Fahrbahn zu gelangen. Allerdings übersah er hierbei den Straßengraben. Der Audi schlug mit der Fahrzeugfront und der Ölwanne am Asphalt auf. Die Ölwanne wurde dabei ebenso beschädigt wie ein Vorderreifen und der Stoßfänger vorne. 

Die Feuerwehr Niederbergkirchen hat mit etlichen Einsatzkräften das auslaufende Öl gebunden und eine entsprechende Beschilderung aufgestellt. Auch ein Vertreter der Straßenmeisterei war vor Ort. Der Gesamtsachschaden liegt bei über 12.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser