Stoppschild missachtet: Auto kracht in Bus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Niederbergkirchen - Für eine 50-jährige Frau kam die Missachtung eines Stoppschildes nicht nur für ihren Geldbeutel teuer zu stehen. Sie stieß mit einem Bus zusammen.

Am 24. Juni gegen 7.30 Uhr befuhr eine 50-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Niederbergkirchen mit einem Daimler Chrysler mit MÜ-Kennzeichen die Mößlinger Straße in Richtung Kirchenplatz. An der Kreuzung zur Klosterstraße wollte sie geradeaus die Kreuzung überqueren. Sie missachtete das Stopp-Schild und fuhr ohne anzuhalten in den Kreuzungsbereich ein.

Dabei kam es mit einem auf der Vorfahrtsstraße befindlichen Schulbus, welcher von einem 59-jährigen Mann aus dem Gemeindebereich Töging am Inn gelenkt wurde, zum Zusammenstoß. Schüler befanden sich zum Unfallzeitpunkt nicht im Bus.

Die Fahrerin war ebenfalls alleine im Fahrzeug und angeschnallt. Sie kam mit leichten Verletzungen und einem Schock ins Krankenhaus. Der Busfahrer blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 4000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser