Auf der B299 bei Niedertaufkirchen

Eine Verletzte (16) und hoher Sachschaden nach Auffahrunfall

Niedertaufkirchen - Ein 19-jähriger Lkw-Fahrer war auf der B 299 unterwegs, als er den Traktor am rechten Fahrbahnrand übersah und ihm auffuhr. Die 16-jährige Beifahrerin des Traktors verletzte sich dabei leicht und es entstanden hohe Sachschäden.

Am Montag, den 28. August, um 11.10 Uhr, kam es auf der B 299 bei Niedertaufkirchen zu einem Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr ein 19-jähriger Fahrer eines Lkws von Mühldorf in Fahrtrichtung Stetten und übersah dabei einen Traktor mit Anhänger, der am rechten Fahrbahnrand hielt, auf. Der Traktor wurde von einem 21-jährigen Mann gesteuert. Bei dem Zusammenstoß wurde ein Teil des Anhängers durch die Windschutzscheibe in die Fahrerkabine des Lkws gestoßen. 

Eine 16-jährige Beifahrerin erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Am Lkw entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro und am Anhänger des Traktors von geschätzt 500 Euro. Der Lkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. 

Die Feuerwehren aus Niedertaufkirchen und Erharting übernahmen während der Unfallaufnahme die Verkehrsregelung und reinigten die Fahrbahn.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser