Motorradfahrer prallt in Honda

Niedertaufkirchen - Offenbar wegen eines falschen Blinkers kam es zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad.

Am 17. September gegen 7.40 Uhr fuhr eine 42-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Neumarkt-St. Veit mit einem Pkw Honda mit MÜ-Kennzeichen auf der MÜ 4 von Neumarkt in Richtung Haunertsholzen. Hinter ihr fuhr ein 48-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Neumarkt-St. Veit mit einem Motorrad KTM mit MÜ-Kennzeichen.

An der Kreuzung mit der MÜ 36 wurde die Frau langsamer, weil sie nach links abbiegen wollte.

Den Angaben des nachfolgenden Motorradfahrers war am Pkw aber zunächst der rechte Blinker gesetzt worden, worauf er zum Überholen ansetzte. Der Pkw hätte in dieser Phase dann aber links geblinkt und sei plötzlich nach links abgebogen.

Das Motorrad prallte im Bereich der Fahrertüre in den Pkw; der Motorrad-Fahrer stürzte und rutschte einige Meter auf dem Boden dahin. Der Pkw kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in ein angrenzendes Feld.

Während der Motorradfahrer mit Prellungen und einer Beinverletzung ins Krankenhaus verbracht werden mußte, blieb die alleine im Fahrzeug befindliche Honda-Fahrerin unverletzt. Sie war angeschnallt.

Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 8500 Euro.

Die Polizei Mühldorf bittet unter Tel. 08631 / 3673-0 um Hinweise zum Unfallhergang.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser