Drogen und Alkohol im Blut

Zwei Verkehrssünder auf der B 299

Niedertaufkirchen/Egglkofen - Das sollte jeder wissen: Die Polizei schläft nie! In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Streifenbeamte zwei Verkehrssünder auf der Bundesstraße 299 erwischt.

Etwa zwanzig Minuten nach Mitternacht wurde ein 35-jähriger Waldkraiburger mit seinem Ford im Niedertaufkirchener Ortsteil Stetten auf der B 299 durch Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn einer Verkehrskontrolle unterzogen, als er in Richtung Landshut unterwegs war. Dabei stellten die kontrollierenden Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf das Betäubungsmittel Cannabis. Bei dem Mann wurde umgehend eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Zu flott unterwegs

Ziemlich genau zwei Stunden später, gegen 2.20 Uhr, wurde die Streifenbesatzung auf der Neumarkter Straße (B 299) in Egglkofen auf einen 28-jährigen Bodenkirchner mit dessen BMW aufmerksam, weil er eine "sehr sportliche Fahrweise" an den Tag legte. Der Fahrer bog in die Bahnhofstraße ab, wo er auf Höhe des Bahnhofs angehalten und einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden konnte. 

Bei dieser Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Der im Anschluss durchgeführte Test ergab einen Wert jenseits der gesetzlich vorgeschriebenen 0,5 Promillegenze. Auch er muss mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser