Nur leichte Verletzungen bei schwerem Unfall

Bad Endorf - Zweimal Totalschaden und eine leicht verletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Staatsstraße Bad Endorf–Halfing. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Eine 51-jährige Peugeotfahrerin aus dem Landkreis Traunstein wollte von Siegsdorf kommend in die vorfahrtsberechtigte Staatsstraße Richtung Bad Endorf einbiegen. Sie fuhr noch vor einem Lkw-Gespann, der Richtung Halfing unterwegs war, los und übersah dabei, dass dieser Lkw samt Anhänger gerade in diesem Moment durch einen 41-jährigen Opelfahrer überholt wurde.

Der Lkw konnte durch eine Notbremsung noch rechtzeitig anhalten, der überholende Opel prallte mit der linken vorderen Ecke in die hintere linke Seite des Peugeot. Beide Fahrzeuge bleiben total beschädigt liegen und mussten abgeschleppt werden. Im Peugeot wurde niemand verletzt, der Opel-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Auf der Staatsstraße kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu Verkehrsbehinderungen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser