Bei Nußdorf am Inn

78-Jähriger kracht in Hühnerstall

Nußdorf am Inn - Mit voller Wucht ist ein Rentner in Sonnhart in einen Hühnerstall gerast. Der Stall stürzte ein, der Autofahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 78-jähriger Rentner aus Wasserburg befuhr am Donnerstag, den 12. November gegen 15.40 Uhr, mit seinem Auto die Kreisstraße von Windshausen kommend in Richtung Nußdorf. In Sonnhart auf Höhe der Bushaltestelle kam er aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Hühnerstall.

Bei den Zusammenstoß zog sich der Mann Schnittverletzungen am Arm zu und wurde mit dem Rettungsdienst zur Versorgung ins Krankenhaus Rosenheim verbracht.

Bei seinem Fahrzeug, das nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste, entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Der Hühnerstall, in dem sich zum Unfallzeitpunkt keine Hühner befanden, stürzte bei dem Zusammenstoß ein. Hier beträgt der Sachschaden 5000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser