Sommerreifen: Azubi rutscht in anderes Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nußdorf - Weil er mit Sommerreifen unterwegs war, verursachte ein Azubi (18) am Morgen auf der Hauptstraße einen Unfall. Die Bilanz: Eine Verletzte und hoher Schaden.

Am Dienstag, den 26. März, gegen 7.50 Uhr ereignete sich auf der Hauptstraße ein Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Auszubildender aus dem südlichen Landkreis war bei leichtem Schneefall mit seinem VW Golf Richtung Überfilzen unterwegs.

Aufgrund der Sommerreifen, die sich an seinem Auto befanden, kam der junge Mann auf schneeglatter Strasse in Höhe Schneiderwirt nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Auto einer 28-jährigen Frau aus dem Gemeindebereich. Der Mann blieb bei dem Unfall unverletzt, die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden der beiden Fahrzeuge beträgt 6.500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser