Polizei kann zum Glück schnell helfen

Oma und Opa "verlieren" ihr Auto in Oberaudorf 

Oberaudorf - Ein älteres Ehepaar wendete sich verzweifelt an die Polizei Kiefersfelden, als es sein Auto nicht mehr finden konnte.

Am 12. Juli, gegen 13 Uhr, wurde eine Oberaudorferin im Ortsbereich auf ein älteres Ehepaar aufmerksam, welches offensichtlich verzweifelt war. Der 79-jährige Münchener und seine 75-jährige Ehefrau hatten am Vormittag ihren VW in Oberaudorf abgestellt, fanden ihn jedoch kurze Zeit später nicht mehr wieder. 

Trotz fast fünfstündiger Absuche konnten sie ihr Auto nicht mehr auffinden und glaubten bereits an einen Diebstahl. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten jedoch nach kurzer Fahndung den VW in der Rosenheimer Straße unversehrt auffinden. 

Dem Ehepaar fiel sichtbar ein Stein vom Herzen, als ihm der Standort des Fahrzeugs mitgeteilt wurde. Somit stand ihrem weiteren Urlaub nichts mehr entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser