Bundespolizei stoppt Polen bei Oberaudorf

Gesuchter Waffenhändler wird ins Heimatland ausgeliefert

Oberaudorf/A93 - Die Bundespolizei hat am Samstag einen Polen festgenommen. Eigentlich wollte der 54-Jährige mit seiner Familie Urlaub machen, stattdessen wird er schon bald an sein Heimatland ausgeliefert werden:

Bundespolizisten stoppten Samstagabend einen Porsche mit vier Insassen am Parkplatz Kranzhorn. Im Fahrzeug befand sich ein polnisches Ehepaar mit zwei Kindern, die auf dem Weg nach Berlin waren. 

Bei Überprüfung der Personalien des Familienvaters stießen die Beamten auf einen Auslieferungshaftbefehl. Wegen seiner Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz erwartet den polnischen Staatsangehörigen in seiner Heimat ein Strafverfahren

Die Bundespolizisten nahmen den 54 Jahre alten Mann fest und lieferten ihn in die Justizvollzugsanstalt Traunstein ein. Dort wird er bis zu seiner Auslieferung bleiben müssen. Seine Frau und die gemeinsamen Kinder durften ihre Reise fortsetzen.

Pressemeldung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser