Langfinger kann mit langen Knastjahren rechnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Oberaudorf - Beim Versuch, Geld aus einer Bürokasse zu klauen, wurde ein professioneller Langfinger erwischt: Der ungeschickte Dieb wurde von der Polizei ins Gefängnis befördert.

Der Krug geht so lange zum Wasser bis er bricht - So verhielt es sich am Wochenende auch bei einem international agierenden Profidieb aus Ungarn.

Der sich unauffällig gebende Mann entwendete am Samstag, den 8. Juni, in einem günstigen Augenblick mehrere Geldscheine aus der Kasse eines Büros in Oberaudorf. Den Tatort hatte er vorher gründlich ausgeforscht. Zum Leidwesen des unverschämten Diebes bemerkte eine aufmerksame Angestellte den Diebstahl. Sie informierte unverzüglich einen weiteren Mitarbeiter, welcher den Flüchtigen kurze Zeit später stellen und in die Hände zweier Polizisten aus Kiefersfelden übergeben konnte. Nicht genug des Pechs, wurde nach Festnahme des Delinquenten festgestellt, dass dieser seit 2010 in Deutschland mit Untersuchungshaftbefehl gesucht wird. Somit hieß es nun, raus aus der wohligen Sonne und rein in die kühle Zelle - ein Erlebnis welches der ungarische Profi nicht zum ersten Mal hatte. Er wurde in Österreich bereits zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt, die er größtenteils nicht abgesessen hat. Im Falle einer Einreise nach Österreich erwarten den 42-Jährigen mehrere Jahre Haft.

Pressemeldung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser