Pressemeldung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Opferstockaufbrecher in Oberaudorf

Oberaudorf - Ein bislang Unbekannter versuchte gleich mehrere Opferstöcke in der Oberaudorfer Kirche „Zu unserer lieben Frau“, sowie in der angrenzenden Gefallenen-Kapelle aufzubrechen.

Vermutlich im Laufe des vergangenen Donnerstag, den 6. Juni in der Zeit von 8 bis 20.45 Uhr, war von einer unbekannten Person versucht worden, mehrere Opferstöcke in der Oberaudorfer Kirche „Zu unserer lieben Frau“, sowie in der angrenzenden Gefallenen-Kapelle aufzubrechen. Hierbei kam Hebelwerkzeug zum Einsatz. Insgesamt waren fünf Opferstöcke angegangen worden, jedoch war es dem Täter nur bei einem gelungen, an das darin befindliche Bargeld zu gelangen. Aufgrund dessen kann von einem sehr geringen Stehlschaden ausgegangen werden. Der durch die Tat entstandene Sachschaden liegt mit mehr als 200 Euro deutlich darüber

Wer bezüglich des geschilderten Ereignisses verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, möge sich bitte mit der Polizei in Kiefersfelden unter der Rufnummer 08033/974-0 in Verbindung setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT