Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizei Mühldorf am Inn

Brand in Haus: Aufmerksame Autofahrer retten 72-Jährige

Oberneukirchen - Am Donnerstag kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Dank drei heldenhaften Männern, die mit dem Auto unterwegs waren und den Brand bemerkten, kam die 71-Jährige Bewohnerin mit leichten Verletzungen davon.

Am späten Vormittag des Donnerstags, den 22. November,  kam es zu einem Brand in einem freistehenden Einfamilienhaus bei Oberneukirchen. 

Der Brand brach in der Küche im Erdgeschoss aus und schlug dann in das angrenzende Esszimmer über. Die 72-jährige Bewohnerin, welche alleine in dem Anwesen lebt, konnte sich selbst auf den Balkon im ersten Obergeschoss retten. 

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer entdeckte den Rauch und verständigte unverzüglich die Feuerwehr. Zusammen mit zwei weiteren Verkehrsteilnehmern gelang es, noch vor Eintreffen der Feuerwehr, das Geländer des Balkons mit einer Flex zu öffnen und die leicht verletzte Bewohnerin vom Balkon zu holen.

Dabei zog sich einer der drei eine leichte Rauchvergiftung zu, welche jedoch von einem Notarzt vor Ort behandelt werden konnte. 

Dank dem couragierten Handeln der drei Männer konnten schwerere Verletzungen verhindert werden

Die 72-jährige Dame musste mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus Mühldorf gebracht werden.

Momentan geht die Polizei Mühldorf davon aus, dass der Brand durch einen technischen Defekt in einem alten Kühlschrank ausgelöst wurde. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 40.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare