Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahrschüler verletzt sich in Fahrstunde

Oberneukirchen - Kein guter Start ins Verkehrsleben: Eine Windböe brachte einen 16-jährigen Fahrschüler mit seinem Leichtmotorrad zu Sturz.

Vermutlich eine Windboe beziehnungsweise ein starker Seitenwind brachte einen 16-jährigen Fahrschüler mit einem 125 Leichtkraftrad am Montag Nachmittag gegen 14.00 Uhr auf der Staatsstraße 2355 bei Aicher an der Straß im Gemeindebereich Oberneukirchen zu Sturz.

Der Fahrschüler war in Richtung Garching unterwegs, der Fahrlehrer folgte mit einem Fahrzeug dahinter. Der junge Mann wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen in die Klinik.

Am Motorrad entstand circa 1.000 Euro Sachschaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare