Verkehrsbehinderungen nach Lkw-Kollision

Obertaufkirchen - Bei einem Überholmanöver am Freitagabend auf der Kreisstraße MÜ 22 unterschätzte ein LKW-Fahrer den Abstand. Es kam zu einer Kollision.

Lesen Sie hier die Erstmeldung mit Fotos

Ein rumänischer Lkw-Fahrer überholte am 31.Mai, gegen 17.50 Uhr, auf der Kreisstraße MÜ 22 kurz nach Annabrunn im Steigungsbereich einer Rechtskurve einen Silo-Lkw. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Traktor mit Anhänger.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Der Lkw und der Auflieger mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Dadurch kam es auf der Umleitungsstrecke der gesperrten B 12 zu größeren Verkehrsbehinderungen. Die Strecke war für über zwei Stunden komplett gesperrt.

Der Sachschaden liegt bei etwa 9.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser