Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ohne Führerschein unterwegs

Mettenheim - Ein 17-jähriger Mettenheimer fuhr am Samstag, 28. November, gegen 23.20 Uhr mit einem Mokick-Roller die Waldstraße entlang.

Eine nachfahrende Streifenbesatzung der Dienstgruppe Mühldorf wollte den jungen Mann kontrollieren. Dieser missachtete jedoch über mehrere Kilometer die Anhaltesignale der Beamten und konnte vorerst über einen schmalen Fußweg entkommen. Über das festgestellte Versicherungskennzeichen wurde daraufhin die Halteradresse angefahren. Dabei stellte sich heraus, dass der Sohn der Halterin das Fahrzeug ohne deren Wissen aus der Garage geholt hatte und ohne Erlaubnis damit umherfuhr.

Der Jugendliche kehrte schließlich nach weiteren 20 Minuten nach Hause zurück, wo die Beamten noch auf ihn warteten. Es stellte sich zudem heraus, dass er die erforderliche Fahrerlaubnis für den Roller nicht besitzt. Anzeige wegen unbefugten Gebrauch, Fahren ohne Fahrerlaubnis und eine Mitteilung an das Jugendamt erfolgt.

Pressemeldung Dienstgruppe Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare