Quad-Rowdy auf dem Gehsteig gestoppt

Vogtareuth - Beamte der Rosenheimer Polizei haben am Dienstag einen Quadfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Fahrer war auf einem nicht zugelassenen Gefährt und ohne Helm unterwegs.

Am Dienstag gegen 15 Uhr fiel einer Streife der Rosenheimer Polizei ein Quad durch seine "besondere" Fahrweise auf.

Der Lenker fuhr zunächst einmal nicht auf der Straße, sondern benutzte den Geh- und Radweg neben der Staatsstraße Höhe Tödtenberg. Einen Helm trug der Fahrer auch nicht. Um das Ganze nun komplett zu machen, hatte das Gefährt auch keine amtlichen Kennzeichen und war somit nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Dies ist jedoch bei einem derartigen Fahrzeug mit einem Hubraum von 250 cm notwendig.

Den 28-jährigen Fahrer aus dem Raum Vogtareuth erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Versicherungsschutz, Verstoß gegen die Abgabenordnung sowie wegen der begangenen Verkehrsverstöße.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser