Ohne "Lappen" am Kennzeichen manipuliert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Garching an der Alz - Als Tatwerkzeug musste ein Filzstift herhalten. Damit "verlängerte" ein 19-Jähriger kurzerhand sein Kurzzeitkennzeichen. Weil er auch keinen Führerschein hat, gibt es jetzt kräftig Ärger.

Bei der Kontrolle eines roten VW Golf ist den Beamten in Garching a.d. Alz in der Turnstraße am Samstagabend eine Manipulation am angebrachten „Kurzzeitkennzeichen“ aufgefallen.

Mit einem schwarzen Filzstift „verlängerte“ der 19-jährige Lenker die Gültigkeit bis in den September hinein. Der junge Fahrzeughalter gestand, damit den Eindruck einer gültigen Zulassung erwecken zu wollen. Zudem ermitteln nun die Beamten unter anderem wegen Urkundenfälschung und auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, da der 19-Jährige keinen Führerschein besitzt.

Pressemeldung Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser