Ortsschilder umgefahren und geflüchtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Zell - Ein bisher unbekannter Autofahrer hat von Zell in Richtung Forsting zwei Ortsschilder umgefahren. Der Fahrer flüchtete.

Am 7. März, gegen 2.30 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem bislang unbekannten Fahrzeug die Kreisstraße RO41 von Zell kommend in Richtung Forsting.

Auf Höhe km 2,0 kam der unbekannte Fahrzeugführer aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr links gegen das Ortsschild am Ende von Zell.

Auf Höhe km 2,5 fuhr der unbekannte Fahrzeugführer am Ortseingang nochmals rechts gegen das Ortschild von Ebrach. Auch dieses wurde aus der Verankerung gerissen. Der Fahrer entfernte sich vom Unfallort, ohne die notwendigen Angaben zu machen. Das Fahrzeug ist vermutlich beiderseits stark beschädigt.
An den Verkehrszeichen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro. Hinweise diesbezüglich bitte an die Polizei in Wasserburg am Inn unter  08071 - 9177-0 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser