Alkoholfahrt endet im Unfallchaos

Otterfing - Ein Autofahrer aus Bruckmühl unterschätzte seinen Alkoholpegel und riss zwei weitere Autos mit in einen Verkehrsunfall. Leicht verletzt kamen alle Beteiligten davon.

Am 3. August, gegen 23.50 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Brückmühler mit seinem Audi die Dietramszeller Straße in Otterfing ortseinwärts. Er wollte über die Bundesstraße 13 und weiter in Richtung Kreuzstraße fahren. Dabei übersah er einen 46-jährigen Holzkirchner mit seinem Hyundai, der auf der Bundesstraße in Richtung München unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Hyundai den  Audi auf einen BMW in der Kreuzstraße schob.

Eine 54-jährige Frau aus Sauerlach wartete verkehrsbedingt in der Kreuzstraße, um nach rechts auf die Bundesstraße in Richtung München abzubiegen. Bei dem Unfall wurden der Fahrer des Hyundai und zwei Insassen des Audi jeweils leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von über 30.000 Euro. Ein Alkoholtest bei dem Fahrer des Audi ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Polizeiinspektion Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser