Polizei brachte wieder "Licht ins Dunkel"

Rosenheim - Wegen zu lauter Musik drehte eine Nachbarin die Sicherung heraus und verbarrikadierte sich damit im Keller. Erst die Polizei brachte wieder "Licht ins Dunkel".

Am frühen Mittwochmorgen wurde eine Polizeistreife gegen 3 Uhr nach Pang gerufen. Dort teilte ihnen eine Rosenheimerin mit, dass deren Nachbarin ihre Sicherung im Keller entfernte und die dortige Tür versperrte. Als der Bekannte der Rosenheimerin die Sicherung wieder einsetzen wollte, stolperte er auf dem Weg zum Keller und verletzte sich leicht. Erst durch die mahnenden Worte der Polizei kam wieder Licht in die Dunkelheit. Grund der Selbstjustiz soll die laute Musik gewesen sein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser